Checkin im „FlughafenMode“

Hier kündigen wir ihnen Neuerungen, Veranstaltungen und Schulungen an

Moderator: Jobst-Richter.de

Benutzeravatar
Jobst-Richter.de
Administrator
Beiträge: 244
Registriert: Di 13. Okt 2015, 15:31

Checkin im „FlughafenMode“

Beitragvon Jobst-Richter.de » Mo 26. Okt 2020, 12:32

Wir haben gerade ein Update bereitgestellt, in dem eine weitere neue Form des Self-Checkins verfügbar ist. Die vorherige/erste Version beruhte darauf, dass sich Segler (genauer gesagt die Person, die den Segler registriert hat) anmelden und einen Knopf drückten können, um eingecheckt zu werden.
Diese Möglichkeit ist weiterhin aktiv und wird als Online Self Check-In bezeichnet.
Dies hatte jedoch einige Probleme für den Veranstalter, z. B. dass nicht garantiert werden kann, dass der Check-in vor Ort erfolgt und/oder dass der Segler, der sich auf der Website einloggt, nicht immer dieselbe Person sind, die die Registrierung erstellt hat / die ein Konto in manage2sail hat (der Segler könnte von einem Elternteil oder einem Trainer registriert worden sein).
Deshalb haben wir jetzt eine Form des Self-Check-Ins eingeführt, bei der der Segler einen speziellen QR-Code (auf Papier oder auf einem Smartphone) mitbringt, der mit dem QR-Code-Leser + einem von einem Club vor Ort installierten Gerät gelesen werden kann. Diese Technologie kann auch zum An- und Abmelden (Check-in/Check-out) verwendet werden.

Da die Beschreibung dieser Funktion lang ist, lesen Sie bitte das angehängte Dokument, in dem die On Site Gates beschrieben werden.
On-Site Gates.pdf
Zusammen mit dieser Funktion haben wir zwei weitere Funktionen erstellt, die im Allgemeinen oder bei Verwendung der On Site Gates hilfreich sein können.
1) Sie können jetzt im Checkin-Modul des Clubportals 3 Arten von E-Mails senden:
1. Allgemeine E-Mail - E-Mail, die an die Gruppe von Teams gesendet wird, wie durch die Filter in der Check-in-Liste ausgewählt
2. E-Mail an selbst registrierte Teams - eine E-Mail, die an ALLE Registratoren (eine Person, die die Registrierung erstellt hat) in Ihrer Veranstaltung gesendet wird
3. E-Mail an vom Club registrierte Teams - eine E-Mail an Segler (sofern ihnen eine E-Mail-Adresse zugewiesen wurde) von Teams, die vom organisierenden Club erstellt wurden (manuell oder importiert)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jobst Richter
DSV - manage2sail-Usergroup

Zurück zu „DSV - Ankündigungen, News und Infos“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast